ist in Deutschland geboren und in Chile aufgewachsen. Sie hat mit 8 Jahren ihren ersten Cello-Unterricht bekommen und begann im Jahr 2005 am Konservatorium der katholischen Universität in Santiago de Chile ihr Studium. Sie wohnt seit 2009 in Deutschland und beendete hier erfolgreich ihr Musikstudium. Cristina ist musikalisch sehr engagiert, tritt regelmäßig mit verschiedenen Orchestern und Ensemblen auf. Seit 7 Jahren unterrichtet sie Violoncello an mehreren Musikschulen sowie privat. Cristina: „Ich unterrichte gerne Kinder und Jugendliche und habe mich in den letzten Jahren auch für den Unterricht mit Erwachsenen spezialisiert“.